Kärnten Airport saniert Piste ohne Budgetüberschreitung

Max Schintlmeister on workfield with governor Kaiser

Im September 2016 schaffte es Max als Flughafen-Geschäftsführer in Klagenfurt mit seinem Team tatsächlich, innerhalb von drei Wochen die Start- und Landebahn zu sanieren, ohne das sowieso schon knapp bemessene Budget zu überschreiten.

Die Generalsanierung der Start- und Landebahn war ein ressourcenschonend und kosteneffizient geplantes Projekt mit Vorbildwirkung für viele andere Flughäfen. Davon konnten sich während der Bauphase europäische Experten und Flughafenmanager aus ganz Europa vor Ort überzeugen – bei den Runway Renovation Days.

mehr Details zur Pistensanierung beim ORF Kärnten 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*